Kleinkunst

Die durchgeführten Kleinkunst-Anlässe werden ab 2022 LAUFEND archiviert. Ältere vERANSTALTUNGEN sind nicht vollständig und werden nachgetragen.


Samstag, 11. Juni 2022 Aula Wilmatt

Bettina Dieterle "Ego Blues"

«EgoBlues», das neue Stück von Bettina Dieterle, ist satirisches Kabarett vom Feinsten, pädagogisch lustvoll und garantiert politisch unkorrekt. Mit Wortwitz und Scharfzüngigkeit seziert die Kabarettistin ihren Alltag und sinniert über die aktuellen und brisanten Themen unserer Zeit. Ob Frauenstimmrecht, Europapolitik, Genderfragen oder unsere egoistische Gesellschaft: Kein Thema ist ihr zu heiss, um nicht besungen zu werden. Satirische Texte und toller Gesang führen durch den Wahnsinn unseres heutigen Lebens. Unterstützt und begleitet wird sie von der Pianistin Marianne Racine-Granvik.

 

Sowohl Bettina Dieterle als auch Marianne Racine sind erfahrene Kleinkunstartistinnen. Marianne Racines reichhaltiges Repertoire als Pianistin und Sängerin, reicht von Jazz über schwedische Volkslieder bis zu französischen Chansons. Bettina Dieterle, Sängerin und Songwriterin, machte ihre ersten Schritte auf der Bühne im Rahmen des Jungen Theater Basel, liess sich später zur Bewegungsschauspielerin ausbilden und verfolgt seither konsequent den Weg Musik – Theater – Körper – Psyche. Politisch Stellung beziehen, Bewusstsein fördern, klug unterhalten sind ihr Motto.

  

» Link zum Flyer

» Link zum Plakat

» Link zur Homepage

 

Hier ein paar fotos vom gelungenen Anlass



Samstag, 19. März 2022 Aula Wilmatt

Schönholzer & Schönholzer

Kleinkunst mit Markus Schönholzer

Ein Schauspieler – zwei Figuren im Duett

 

Das Solo-Programm von Markus Schönholzer ist vielversprechend: Der Schauspieler und Liedermacher bringt seine beiden gegensätzlichen Seelen auf die Bühne, welche über Alltag und Moral streiten: Ehrlich sein oder schummeln, leiden oder lachen, wegschauen oder nachdenken? Es entsteht ein lustvoller Wettstreit, in welchem das Publikum gefordert ist und zwischen verschiedenen Weltanschauungen hin- und hergerissen wird.

 

Markus Schönholzer, der für grosse Namen wie z. B. Ursus und Nadeschkin, Micha Lewinsky und Michael von der Heide Texte und Songs kreiert hat, lässt seinem Talent freien Lauf und inszeniert ein humorvolles Streitgespräch. Das Seilziehen zwischen den beiden Schönholzer reisst die Zuschauer mit. Welche Stimme obsiegt und berührt das Publikum: die naive oder die abgeklärte? die oberflächliche oder die tiefgründige? die lustige oder die nachdenkliche?... Was sicher ist: Viel Humor, Sprachwitz und musikalische Höhepunkte machen aus diesem Solo-Duett-Programm einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend. Am Schluss ist klar:

  

Die beiden Schönholzer sind einzigartig!

 

» Link zum Flyer

» Link zum Plakat

» Link zur Homepage

 

Hier ein kleiner QUerschnitt vom gelungenen Anlass



Samstag, 15. Juni 2019

Bernd Kohlhepp

Goethes Schlüsselwerk «Faust», wie Sie es noch nie gehört haben! Bern Kohlhepp hält dem klassischen Stoff die blanke Wirklichkeit entgegen und lässt daraus seine CLASSIC COMEDY entstehen.

 

» Flyer (PDF)

 



Freitag, 22. Februar 2019

SEN-Trio

Ein lustvoller Abend mit Texten und Liedern zum Thema Sünde. Sündigen können alle, Gott sei Dank. Und wer sündigt, wird bestraft. Oder kommt ungeschoren davon.

 

» Flyer (PDF)